27.03.2023

Welche Unternehmen werden von ESG-bezogenen Aspekten betroffen sein?

Sachliche Betrachtung Es ist davon auszugehen, dass ab 2025 große…

Sachliche Betrachtung

Es ist davon auszugehen, dass ab 2025 große Gesellschaften (§ 267 III HGB) unmittelbar von der ESG-Berichterstattung betroffen sein werden. Das sind ca. 15.000 Unternehmen in Deutschland; ca. 45.000 in der EU.

Eine unternehmensindividuelle Beurteilung wird deutlich machen, wie stark

  • in Abhängigkeit von der Branche
  • sowie dem Aufbau der Wertschöpfungskette

die ESG bezogenen Aspekte und Berichtspflichten ausgeprägt sind.

Jedes Unternehmen wird dies für sich analysieren müssen, und im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung transparent machen. Die Angaben sind vom Abschlussprüfer mit „gewisser Sicherheit“ zu prüfen (erstmalige Prüfung in 2026 anhand Lagebericht für 2025).

Normative Betrachtung

In Bezug auf kapitalmarktorientierte Unternehmen werden Abschlussprüfer von der ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde) und der BaFin schon heute angehalten, die Nachhaltigkeitsaspekte im Rahmen der Prüfungstätigkeit sachgerecht mit einzubeziehen.

Welche Bestandteile zur Berichterstattung gibt es? (vorheriger Artikel) Welche neuen Angabepflichten sind für die „ausgeweitete Nachhaltigkeitsberichterstattung in 2026“ – mit Bezug auf das Geschäftsjahr 2025 – für größere NON-PIE-Gesellschaften vorgesehen? (nächster Artikel)

Das könnte Sie auch interessieren

  • Welche Auswirkungen ergeben sich konkret für die betroffenen Unternehmen?

    Neben anhand derer die Einzeldaten der EU Taxonomie-Verordnung aufgezeichnet und...
    Mehr...
  • Wie erfolgt die Beurteilung von Wirtschaftsaktivitäten unter Nachhaltigkeitsaspekten?

    Beispielfall: Investitionsvorhaben Mietwäsche AG Bei einem Textilservice steht der Kauf...
    Mehr...
  • Bisherige Nachhaltigkeitsberichte, -präsentationen von NON-PIE Gesellschaften

    Die Nachhaltigkeitsberichte, die in den zurückliegenden Jahren von den Unternehmen...
    Mehr...

Vertrauen verantwortungsvoll übertragen
Expertise der EXPERTskills

Expertise für sich zu reklamieren ist einfach. Sie unter Beweis zu stellen alternativlos. Darum greift EXPERTskills auf ein erfahrenes Redaktionsteam zurück, das sich ausschließlich aus Wirtschaftsprüfern und Steuerberatern zusammensetzt, die über eine langjährige Berufserfahrung in der Praxis verfügen. Dadurch werden alle Themen praxisnah und rechtlich abgesichert dargestellt.

Vertrauen Sie den Experten. Vertrauen Sie EXPERTskills.